IHK-Zertifikatslehrgang IT-Security Specialist

IT-Sicherheit wird für Unternehmen angesichts der wachsenden Gefährdungslagen immer wichtiger.

Deswegen haben wir – zusammen mit der IHK für Rheinhessen – einen IHK-Zertifikatslehrgang entwickelt, der Sie in die Lage versetzt, IT-Sicherheitsvorgaben in einem Unternehmen unter Berücksichtigung aktueller Schwachstellen in IT-Systemen und -Protokollen zu planen, zu koordinieren, zu evaluieren und umzusetzen.

Organisatorisches

nächster Start: 20. Oktober 2017, Ende 22. September 2018
 

Präsenzunterricht (318 UE) mit fachlich hochqualifizierten Dozenten in der Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule in Mainz

freitags       17:00 Uhr - 20:00 Uhr
samstags   08:30 Uhr - 13:00 Uhr

Die Lehrgangskosten betragen 3.240 €, die Zahlung ist in halbjährlichen oder monatlichen Raten möglich.

Zur Anmeldung übersenden Sie uns bitte das Anmeldeformular.

Inhalte

Modul 1: Client und Server Betriebssysteme (114 UE)
Modul 2: Sicherheit von mobilen Lösungen (64 UE)
Modul 3: Rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit (26 UE)
Modul 4: Kommunikation (24 UE)
Modul 5: Security-Projektmanagement (40 UE)
Modul 6: Projektarbeit (50 UE)

Neu in diesem Jahr ist, dass die Qualifizierung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten im Lehrgang enthalten ist. Sie bekommen nach Bestehen einer kleinen Prüfung dafür ein separates Zertifikat, das Ihnen die Fachkunde nach § 4f II (1) BDSG bescheinigt.