IHK-Zertifikatslehrgang IT-Security Specialist

IT-Sicherheit wird für Unternehmen angesichts der wachsenden Gefährdungslagen immer wichtiger.

Deswegen haben wir – zusammen mit der IHK für Rheinhessen – einen IHK-Zertifikatslehrgang entwickelt, der Sie in die Lage versetzt, IT-Sicherheitsvorgaben in einem Unternehmen unter Berücksichtigung aktueller Schwachstellen in IT-Systemen und -Protokollen zu planen, zu koordinieren, zu evaluieren und umzusetzen.

Organisatorisches:

nächster Start: September 2018

 

Präsenzunterricht (318 UE) mit fachlich hochqualifizierten Dozenten in der Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule in Mainz

freitags       17:00 Uhr - 20:00 Uhr
samstags   08:30 Uhr - 13:00 Uhr

Die Lehrgangskosten betragen 3.240 €, die Zahlung ist in halbjährlichen oder monatlichen Raten möglich.

Zur Anmeldung übersenden Sie uns bitte das Anmeldeformular.

Inhalte

Modul 1: Client und Server Betriebssysteme (114 UE)
Modul 2: Sicherheit von mobilen Lösungen (64 UE)
Modul 3: Rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit (26 UE)
Modul 4: Kommunikation (24 UE)
Modul 5: Security-Projektmanagement (40 UE)
Modul 6: Projektarbeit (50 UE)

Die Qualifizierung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten ist im Lehrgang enthalten. Sie bekommen nach Bestehen einer kleinen Prüfung dafür ein separates Zertifikat, das Ihnen die Fachkunde nach § 4f II (1) BDSG bescheinigt.